Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Warenangebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Der Kunde kann ausgewählte Waren in den virtuellen Warenkorb legen und gibt erst nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons "Kaufen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Vertragsbestätigung, mit der der Verkäufer die Bestellung des Kunden verbindlich annimmt, erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung in Form einer email an den Kunden.

Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung durch klicken des Buttons "Kaufen" kann der Kunde sämtliche Daten zur Bestellung jederzeit einsehen und hat die Möglichkeit die Bestellung jedezeit zu ändern oder ganz abzubrechen. Unmittelbar vor Abgabe der verbindlichen Bestellung werden alle eingegebenen Daten nochmal im Fenster zur Prüfung der Bestellung angezeigt.

Der Inhalt des abgeschlossenen Vertrags wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden in der Vertragsbestätigung per email zusammen mit den vorliegenden AGB und einer Wiederrufsbelehrung zugeschickt.

Eigentumsvorbehalt

Der Verkäufer behält sich gegenüber dem Käufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des geschuldeten Kaufpreises vor.  

Widerrufsrecht

Einem Besteller, der als Verbraucher bestellt, steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Verkäufer eine 14-Tägige Widerrufsfrist ein, auch wenn das nationale Recht des Verbrauchers eine kürzere Frist oder garkein Widerrufsrecht vorsieht. Sieht das nationale Recht des Verbrauchers eine längere Widerrufsfrist vor wird diese dem Verbraucher vom Verkäufer eingeräumt.

Sämtliche Informationen zum Widerrufsrecht können auf der Webseite des Verkäufers unter dem Link Widerrufsbelehrung eingesehen werden. Außerdem wird die Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular dem Kunden in der Auftragsbestätigung per email und im ausgedruckten Lieferschein, der der Ware beiliegt zugestellt.

Preise und Zahlung

Bei den auf der Webseite des Verkäufers angegebenen Preisen handelt es sich um Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten zuzüglich der Versandkosten, die bei der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert aufgeführt sind. Vor Abgabe der verbindlichen Bestellung werden dem Kunden sämtliche Preise und anfallende Versandkosten deutlich im Warenkob angezeigt 

Bei Lieferung in Länder außerhalb der europäischen Union können zusätzlich zum Kaufpreis und den Versandkosten weitere Kosten anfallen, die vom Verkäufer nicht zu beeinflussen sind und die vom Kunden gertragen werden müssen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Gebühren, die für die Geldübermittlung anfallen können (Wechselkursgebühren, Bankgebühren) oder Länderspezifische Einfuhrumsatzsteuern und Zölle.

Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Vorkasse per Banküberweisung oder Paypal. Die Zahlung ist sofort nach Vertragsabschluss fällig.

Bei der Zahlart Paypal wir der Käufer nach Abgabe seiner verbindlichen Bestellung automatisch auf die externe Webseite von PayPal S.a.r.l. weitergeleitet wo der Käufer die Bestellung durch Eingabe seiner Daten veranlassen kann.

Bei der Zahlart Banküberweisung wird dem Käufer die Bankverbindung des Verkäufers zusammen mit der Vertragsbestätigung per email übermittelt. Überweisungen aus dem Ausland werden nur als SEPA-Überweisungen in Euro akzeptiert. Überweisungen aus dem Ausland müssen für den Verkäufer spesenfrei eingehen. Für die Vorkasse-Überweisung per normaler Banküberweisung gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Während dieser Zeit wird die Ware für den Kunden reserviert. Es obliegt dem Käufer die Zahlung so rechtzeitig zu veranlassen, dass sie Beim Verkäufer innerhalb der gesetzten Frist eingeht. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten, und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis zum Ablauf der Frist nicht auf dem Konto des Verkäufers eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Kunden wird dem Kunden vom Verkäufer zurückerstattet.

Versand- und Lieferbedingungen

Der Verkäufer versendet die bestellte Ware innerhalb eines Werktages nach Eingang der Zahlung und der Kunde erhält zeitgleich eine Versandbestätigung per email. Die Lieferzeit in Deutschland beträgt 2-4 Werktage, bei Lieferung außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit Länderabhängig um 3 bis 10 Tage. Die genauen Versandinformationen können auf der Webseite des Verkäufers auf der Seite Versandinformationen eingesehen werden. 

Mängelhaftung und Gewährleistung

Liegt eine Mangel an der gekauften Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften für die Gewährleistungsrechte des Käufers. 

Datenschutz

Die Datenschutzerklärung des Verkäufers bezüglich sämtlicher Kundendaten kann auf der Webseite des Verkäufers unter dem Link Datenschutzerklärung eingesehen werden. 

Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

Gerichtsstand ist Friedberg. Es gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Verkauf beweglicher Waren. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands nur, wenn Ihnen dadurch nicht der Schutz durch gesetzliche Bestimmungen des Staates in dem Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird. 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sabine Ruppert (Verkäufer) mit einem Verbraucher oder Unternehmer (Kunden) hinsichtlich der im Onlineshop von Sabine Ruppert Garne und Design verfügbaren Waren und/oder Leistungen abschließt. Bei abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers.

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. 

Link zur Online Dispute Resolution der EU